Gemeinsam mit der IACVA habe ich ein Trainingskonzept entwickelt, welches die Berater unterstützt, ihre Mandatsarbeit weiter zu professionalisieren. Die IACVA (International Association of Consultants, Valuators and Analysts) ist der einzige Berufsverband für Unternehmensbewerter (Bewertungsprofessionals) in Deutschland. Sie zertifiziert Bewertungsprofessionals und unterstützt sie bei ihrer täglichen Arbeit, u.a. bei der Professionalisierung der Mandatsarbeit im Softskill-Bereich. Es geht um Gesprächsführung und verständliche Texte.

Hier ein Ausschnitt aus den Seminarbeschreibungen:

Seminar “Professionelle und verständliche Bewertungsgutachten”

„Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.“ (Bernard Shaw, 1856-1950)

Dass Sie Ihre Materie beherrschen ist für Mandanten heute selbstverständlich. Ob Ihr Fachwissen aber auch wahrgenommen und geschätzt wird, entscheidet sich nicht zuletzt aber daran, wie Sie ihre Empfehlungen oder Bewertungen vermitteln können. Bewertungsgutachten, schriftliche Einschätzungen oder Schriftsätze, aber auch Marketingtexte (Artikel, Blogeinträge & Co.) sind dabei Ihr Aushängeschild. Ziel dieses Seminars ist es Techniken zu erarbeiten, wie Sie Ihre eigenen Texte gezielt im Hinblick auf ihre Leserfreundlichkeit und Verständlichkeit hin verbessern können. Denn die Forschung zeigt: Gute Texte werden nicht nur eher (komplett) gelesen. Sie werden auch besser verstanden und erinnert.

Aus dem Inhalt:

  • Anforderungen an Ihren Text identifizieren und ggf. mit der Zielgruppe explizit klären
  • Verständliche Texte generieren/eigene Texte überarbeiten: Aspekte der Verständlichkeit
  • Ausgleich zwischen Präzision/Detail (Haftung) und Verständlichkeit/Leserfreundlichkeit:
  • Gestaltungsmöglichkeiten und Stilmittel
  • Sachliche, neutrale Texte: Stellungnahmen durch sprachliche Gestaltung gezielt versachlichen und damit professionalisieren

Seminar “Klartext in der Bewertungspraxis”

Zu einem erfolgreichen Mandatsmanagement gehört neben Fachwissen zwingend eine erfolgreiche Kommunikation mit Mandanten und sonstigen Ansprechpartnern. Erwartungen müssen geklärt, Ziele vereinbart, Sachverhalte effektiv und fehlerfrei ermittelt und Ergebnisse verständlich kommuniziert werden. Eine professionelle Kommunikation hilft hier, Rückfragen und Korrekturschleifen zu vermeiden sowie Konflikten und enttäuschten Erwartungen vorzubeugen und so Ihre Beratungsleistung insgesamt zu professionalisieren und einen besseren Eindruck zu hinterlassen. Nicht nur aber insbesondere auch im Bewertungsmandat.

Dieses Seminar gibt Ihnen einfach umsetzbare aber sehr effektive Kommunikationstechniken an die Hand: für mehr Klarheit im Bewertungsmandat.

Aus dem Inhalt:

  • Richtig Zuhören: Beziehungen fördern, „Übertragungsfehler“ vermeiden
  • Richtig Fragen: gezielt und vollständig Informationen erfragen
  • Erwartungen gezielt managen: Erwartungshaltungen klären und ggf. steuern, um sie erfüllen zu können
  • Konfliktsituationen meistern: auf Kritik und Störungen souverän reagieren –  Probleme konstruktiv ansprechen – schonend Grenzen setzen

 Ich freue mich, Sie in einem der Seminare kennen zu lernen.