Ihr Arbeitgeber hat Ihnen einen Aufhebungsvertrag angeboten und Sie wollen wissen, wie Sie jetzt am Besten vorgehen? Sie wollen aus dem Unternehmen ausscheiden aber mit bestmöglichem Ergebnis? Wollen wissen, was versierte Beratung kostet oder, was Sie schon selbst tun können, um sich optimal zu positionieren? Mit verhandelbar gestalten Sie Ihre Verhandlung aktiv und zielsicher.

Kati Windisch, M.A._Profilbild

Rechtsanwältin für Arbeitsrecht
Kati Windisch, M.A. 
Tel.: +49 69 5050 474 16
Mail: windisch@verhandel-bar.eu


Anfrage online stellen >>
Profil ansehen >>
Kontakt >>

Trennungssituationen strategisch und aktiv gestalten

Rechtsanwältin Kati Windisch, M.A. unterstützt Sie dabei, mehr aus Verhandlungen herauszuholen: mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung ausschließlich im Arbeitsrecht auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite und optimaler Verhandlungsstrategie. Denn schließlich geht es um Ihr Geld und Ihre Zukunft!

Frühzeitige Beratung und Planung: bessere Ergebnisse erzielen

Je früher Sie sich in einer sich anbahnenden Trennungssituation beraten lassen, desto mehr Einfluss können Sie auf Ihre Verhandlungsposition nehmen und so bessere Ergebnisse erzielen. Bei Bedarf berät verhandelbar daher auch zunächst im Hintergrund um Sie gut zu positionieren, ggf. erste vorbereitende Maßnahmen zu ergreifen und Sie für alle Eventualitäten bestens vorzubereiten.

Sorgfalt bis ins Detail

verhandelbar achtet beim Abschluss eines Aufhebungsvertrags nicht nur auf die offensichtlich wichtigen Aspekte, wie Abfindungshöhe, Beendigungstermin etc. Stattdessen lege ich Wert auf Details, denn gerade diese können für Ihre berufliche und wirtschaftliche Zukunft entscheidende Unterschiede machen. So achte ich auch darauf, dass Zeugnis, Umgang mit Wettbewerbsverboten, steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Optimierung der Abfindung, Versorgungsansprüche etc. vorteilhaft geregelt werden. Und: Sorgfalt schließt für mich selbstverständlich auch ein, Sie gut und verständlich zu informieren und auch für kurzfristige Rücksprachen zu ermöglichen.

Beratungskosten

Das Honorar von verhandelbar steht stets in angemessenem Verhältnis zum Mehrwert, den ich schaffe. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Vertragsverhandlungen zu finanzieren. Rechtsschutzversicherungen tragen häufig die Kosten, wenn etwa der Arbeitgeber eine Kündigung angedroht oder eine Ursache dafür gesetzt hat, dass ein Arbeitnehmer das Unternehmen verlassen möchte. Inwiefern eine Versicherung für Sie zahlt, prüfe ich gern für Sie.

 

Anfrage online stellen >>

Allgemeine Informationen zu den Themen:  Aufhebungsvertrag >>  / Kündigung  /  Kündigungsschutzklage  /  Kündigungsfrist

Mehr Informationen zu den Beratungsleistungen von verhandelbar finden Sie hier:

Rechtsberatung im Arbeitsrecht

Konfliktlösungen

Training